Renault Trucks und Carlsberg Group unterzeichnen historischen Auftrag über die Lieferung von 20 Lkw mit Elektroantrieb

Mit der angekündigten Unterzeichnung eines Auftrags über die Lieferung von 20 Fahrzeugen des Typs 20 D Wide Z.E. für die Carlsberg Group macht Renault Trucks einen wichtigen Schritt im Hinblick auf die Umgestaltung des Transportwesens in Ballungsgebieten. In Dienst genommen werden die reinelektrischen 26-Tonner, deren Auslieferung für 2020 geplant ist, von der Brauerei Feldschlösschen, der schweizerischen Tochtergesellschaft des Konzerns.
1860x1050-news-carlsberg-renault

Renault Trucks ist davon überzeugt, dass das Transportwesen in Ballungsgebieten zeitnah auf Elektromobilität umgestellt werden muss, um die Lebensqualität in den Innenstädten zu verbessern und etwas gegen den weltweiten CO2-Ausstoß zu unternehmen.

Mit der angekündigten Unterzeichnung eines Auftrags über die Lieferung von 20 Fahrzeugen des Typs 20 D Wide Z.E. für die zur Carlsberg Group gehörende Brauerei Feldschlösschen in der Schweiz macht Renault Trucks derzeit einen entscheidenden Schritt in dieser Richtung. 

Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks, betont: „Das ist der erste Auftrag dieser Größenordnung in Europa. Für unsere Kunden ist dies der Beweis, dass sich der Transportsektor im Umbruch befindet. Fakt ist, dass die elektrisch angetriebenen Lkw von Renault Trucks nun vom Band laufen und innerhalb weniger Wochen die Straßen Europas erobern werden.“

Bei den besagten 20 Fahrzeugen vom Typ Renault Trucks D Wide Z.E. handelt es sich um 26-Tonner, die täglich 100 bis 200 Kilometer zurücklegen werden, um Kunden der schweizerischen Brauerei Feldschlösschen von deren 15 Logistikzentren aus zu beliefern.

Feldschlösschen setzt auf eine emissionsfreie Logistik, was zum Teil durch die Schienenanbindung der Produktionsstätten erreicht wird.

Mit seiner breitgefächerten Palette von Elektrofahrzeugen mit einer Gewichtsspanne von 3,1 bis 26 Tonnen erfüllt Renault Trucks sowohl jetzige als auch zukünftige Anforderungen von Berufsgruppen, die in Ballungsgebieten agieren. Die Fahrzeuge eignen sich ideal für die Müllabfuhr und den Verteilerverkehr. Sie können lautlos und zu ungewöhnlichen Uhrzeiten verkehren und wahren dabei die Lebensqualität der Anwohner. Die Modelle Renault Trucks D und D Wide Z.E. werden im Herstellerwerk in Blainville-sur-Orne (Calvados, Frankreich) produziert.


5. Februar 2020


Weitere Informationen erhalten Sie von:
Séveryne Molard, Media Relations Renault Trucks, Tel.: +33 4 81 93 09 52 oder E-Mail: severyne.molard@renault-trucks.com


Technische Daten Renault Trucks D Wide Z.E.
– Gesamtgewicht: 26 Tonnen. Gewicht: 27 Tonnen
– Verfügbarer Radstand: 3.900 mm
– Zwei Elektromotoren mit 370 kW Gesamtleistung (260 kW Dauerleistung) 
– Maximales Drehmoment Elektromotoren: 850 Nm
– Maximales Drehmoment Hinterachse: 28 kNm
– Zweiganggetriebe
– Energiespeicher: Lithium-Ionen-Batterien, 200 kWh
– Reichweite unter realen Bedingungen: bis zu 200 km

 

Weitere Informationen finden Sie unter volvogroup.com/press

Die Volvo Group sichert den Wohlstand mit Transportlösungen und bietet Lkw, Busse, Baumaschinen, Antriebe für Industrie und Seefahrt sowie Finanzierungen und Dienstleistungen an, die unseren Kunden zur größerer Mobilität und mehr Produktivität verhelfen. Die Volvo Group wurde 1927 gegründet und hat sich der Gestaltung nachhaltiger Transport- und Infrastrukturlösungen verschrieben. Die Volvo Group hat ihren Hauptsitz im schwedischen Göteborg, beschäftigt 104.000 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 190 Märkten. 2019 belief sich der Nettoumsatz auf etwa 432 Milliarden SEK (40,5 Milliarden EUR). Die Aktien von Volvo sind an der Wertpapierbörse NASDAQ in Stockholm notiert.

 

Form background image

Aktuelle Informationen zuerst erhalten

Aboservice

This field is mandatory

Related News

Nachrichten

collage.pressReleaseTitle