Volvo Group eröffnet neues Zentrallager in Malsfeld

Die Volvo Group hat ein neues Support Distribution Center in Deutschland in Betrieb genommen. In Zusammenarbeit mit dem Logistikpartner GEODIS entstand in Nordhessen bei Malsfeld auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern ein neues Zentrallager für die Volvo Group. Hier werden Teile für Volvo Trucks, Renault Trucks und Volvo Busse gelagert und weiterverteilt.
In Malsfeld entstand in Zusammenarbeit mit dem Logistikpartner GEODIS auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern ein neues Zentrallager für die Volvo Group.

Peter Devos, Vice President Service Market Logistics Volvo Group Europe, kommentiert: "Die Partnerschaft mit GEODIS basiert auf Transparenz und gegenseitigem Respekt. Gemeinsam sind wir bestrebt, den Service kontinuierlich zu verbessern. Dies ist ein echter Meilenstein in unserem Bestreben, die Abläufe in der Service-Markt-Logistik weiterzuentwickeln und den Wert für alle Kund:innen der Volvo Group in Deutschland zu erhöhen."

 

Eine variable Anzahl Mitarbeiter:innen sorgt im neuen Zentrallager für die reibungslose Verwaltung von mehr als 30.000 gelagerten Produkten. Täglich werden rund 1.000 Aufträge gepackt und versendet. Per OverNight-Service werden die Teile den Händlern und Werkstätten am nächsten Tag bundesweit zugestellt – auch am Wochenende.

 

Eine besondere Dienstleistung wurde mit dem “Call-Out-Service" für Notfälle an 365 Tagen über 24h eingerichtet.

 

Antje Lochmann, Managing Director GEODIS in Deutschland: “Wir freuen uns sehr, mit der Volvo Group einen professionellen Partner im Premiumsegment der Nutzfahrzeughersteller gewonnen zu haben und diese konstruktive Partnerschaft in den nächsten Jahren ausbauen zu können. Die Schaffung weiterer Flächen am Standort Malsfeld für die Volvo Group in zentraler Lage in Deutschland ist Teil unserer Strategie, um Kund:innen im Automobilsektor im Bereich der Ersatzteile zu unterstützen.”

 

Mit dieser Investition steigern die Marken der Volvo Group in Deutschland nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch die Qualität der Anlieferung und sorgen somit dafür, dass die Trucks und Busse schnell wieder ihren Dienst aufnehmen können. Durch die optimale Anbindung an wichtige deutsche Verkehrsachsen und die schnellere Verfügbarkeit durch späteren und einheitlichen Bestellschluss, hat der schwedische Konzern so für seine Geschäftsbereiche die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Zudem wird durch die Möglichkeit der Selbstabholung die Flexibilität erhöht. Mit der Verkürzung der Lieferwege soll auch eine spürbare CO2 -Reduktion erreicht werden. 

GEODIS – www.geodis.com

GEODIS ist ein weltweit führender Transport- und Logistikdienstleister, bekannt für sein Engagement, die logistischen Herausforderungen seiner Kunden zu meistern. Mit seinem auf Wachstum ausgerichteten Serviceangebot (Supply Chain Optimization, Freight Forwarding, Contract Logistics, Distribution & Express und Road Transport), in Verbindung mit einem globalen Netzwerk, welches weltweit fast 170 Länder umfasst, erreicht GEODIS Top-Platzierungen unter den Logistikdienstleistern: #1 in Frankreich, #7 weltweit. Im Jahr 2020 zählte GEODIS mehr als 41.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 8,4 Milliarden Euro.

 

VOLVO GROUP – www.volvogroup.de

Die Volvo Group sichert den Wohlstand mit Transport- und Infrastrukturlösungen und bietet Lkw, Busse, Baumaschinen, Antriebe für Industrie und Seefahrt sowie Finanzierungen und Dienstleistungen an, die unseren Kunden zu größerer Mobilität und mehr Produktivität verhelfen. Die Volvo Group wurde 1927 gegründet und hat sich der Gestaltung nachhaltiger Transport- und Infrastrukturlösungen verschrieben. Die Volvo Group hat ihren Hauptsitz im schwedischen Göteborg, beschäftigt fast 100.000 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 190 Märkten. 2020 belief sich der Nettoumsatz auf etwa 338 Milliarden SEK (33,6 Milliarden EUR). Volvo Aktien sind an der Stockholmer NASDAQ-Börse notiert.

PRESSEINFORMATION HERUNTERLADEN

  

PRESSEFOTOS IN HOHER AUFLÖSUNG

Peter Devos, Vice President Service Market Logistics Volvo Group Europe

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Manfred Nelles
Manager Media Relations
Pressesprecher Volvo Trucks
E-Mail: manfred.nelles@volvo.com 
Telefon: +49 (0)89 80074 119

Form background image

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

Aboservice

This field is mandatory

Ähnliche Nachrichten

Nachrichten

collage.pressReleaseTitle